Vorlagen der Vereinbarung

Im Vordergrund soll die unkomplizierte Zusammenarbeit stehen. Dennoch sind aufgrund der einfachen Vervielfältigung über die neuen Medien die Ergebnisse durch einen Vertrag zu schützen: Als Fotografin erwarte ich keine Bezahlung, beanspruche aber die alleinigen Urheberrechte der Fotografien für mich. Als Gegenleistung erhält das Model die bearbeiteten Bilder ausgehändigt mit der Erlaubnis, diese für private Zwecke zu nutzen, so lange mein Name als Urheberin vermerkt wird. Die genaueren Details sind im unten einsehbaren Time-for -Prints-Vertrag aufgelistet. Dieser wird jeweils vor dem Fotografieren von beiden Seiten unterzeichnet.